Milbenfrei ist möglich!

 Chrysamed-Logo_gruen_300

Milbenfrei ist möglich!

Längst ist der Zusammenhang von Milben mit Hausstauballergien nachgewiesen. Das spezielle daran ist aber, dass die Allergie nicht die Milben selbst auslösen, sondern deren Kotausscheidungen. Dieser nämlich trocknet in kürzester Zeit aus und zerfällt in mikroskopisch feinen Staub - und dieser ist die Ursache für die Hausstauballergie.

Die Milben selber fühlen sich so richtig wohl in einer Umgebung die warm und dunkel ist und danebst ein gutes Ernährungsangebot biete. Die Parasiten, die wir in unseren Betten finden ernähren sich dabei von abgestorbenen Hautzellen und Schuppen von Säugetieren. Unschwer nachzuvollziehen dass unsere nächtliche Ruhestätte idealste Voraussetzungen für Milben bietet.

Wie schütz man sich vor Bettmilben und deren belastenden Absonderungen?

Ohne klare Strategie können Sie sich schwer effizient und zuverlässig vor Milben schützen. Wurden Matratzen und auch Teppiche früher mindestens zweimal im Jahr an die Sonne und an die frische Luft gelegt und nachträglich ausgeklopft, kann dies heute - schon von den örtlichen Gegebenheiten her - nicht mehr praktiziert werden. Sonne und frische Luft haben dannzumal dazu geführt, dass die Milben abgestorben sind und mit dem Klopfen wurde der Staub rausgeklopft - allerdings auch nur die ein oder zweimal im Jahr. Heute, wo dies nicht mehr praktiziert wird muss man sich einer anderen Strategie bedienen.

Folgen Sie der nachfolgenden Vorgehensweise und Sie werden von nun an ohne Milben schlafen.

1.    Legen Sie die Matratze frei und saugen Sie dies gründlich und auf beiden Seiten mit einem möglichst saugstarken Staubsauger ab. (Sie entfernen damit die abgestorbenen Milben, den Milbenkot und den Staub).

Saugen Sie auch an den Seiten alles ab.

2.    Besprühen Sie die Matratzen auf allen Seiten mit CHYSAMED Milbenspray (Sie vernichten damit die bestehende Milbenpopulation).

3.    Stellen Sie die Matratze hochkant auf eine Längsseite oder legen Sie dies auf zwei oder mehrere Stuhllehnen (Damit die Matratze trocknen kann).

4.    Wenn sich die Matratze wieder trocken anfühlt, saugen Sie diese nochmals sorgfältig ab.(Mschne Sie dies gründlich, damit die abgestorbenen Milben im Staubsauger landen).

5.    Besprühen Sie die so gereinigte Matratze nochmals leicht mit CHRYSAMED Milbenspray.

6.    Vergessen Sie nicht, auch die Kissen und Bett-Zudecken eine ähnlichen Behandlung zu unterziehen: 60° Waschen (sofern möglich), besprühen usw..

7.    Wiederholen Sie diesen Prozess mindestens alle drei Monate einmal.

 

Resultat dieses Vorgehens:

CHRYSAMED Milbenspray vernichtet alle Milbenpopulationen innert Minuten. CHRYSAMED Milbenspray schützt Sie nachweislich während 3 Monaten vor erneutem Milbenbefall.

 

Zusätzliche Überlegungen:

·         Spezielle Matratzen- oder Kissen- und Deckenbezüge sind im Handel erhältlich. Mit einer sauberen und milbenfreien Matratze, die auch prventiv behandelt ist, brauchen Sie dies nicht.

·         Vergessen Sie nicht, auch die Bettumgebung, wie zum Beispiel Teppiche oder andere textile Einrichtungsgegenstände ebenfalls mit CHRYSAMED zu behandeln.

 

Copyright by Wilfried Gusset c/o Borgus GmbH

Jegliche Kopien oder Abschriften dieses Textes und des Bild- und Videomaterials sind ohne schriftliches Einverständnis des Urhebers verboten und werden verfolgt.

CHRYSAMED ist eine registrierte Schutzmarke

Zuletzt angesehen